Time to Eat

#cityfeeling

Trier – 2000 Jahre jung mit einem einzigartigen Lebensgefühl. Eingebettet in die historische Kulisse ist ein Besuch immer wieder inspirierend –  es gibt viel Neues zu entdecken.
Besonders die zahlreichen Plätze, Cafés, Restaurants, Weinstuben oder Streetfood-Angebote laden zum Entspannen und Genießen ein und runden einen perfekten Trier-Tag ab.

© Park Plaza

Fine Dining

Ob in der Schlemmereule,
dem Walderdorffs Astoria, im Park Plaza oder bei Beckers. Anspruchsvolle Gaumen finden in Trier das perfekte Geschmackserlebnis.

 

© Yong Yong



Vegan und Vegetarisch

Wer auf Fleisch oder vollständig auf tierische Produkte verzichtet, wird in Trier problemlos fündig!

Im Leanis Café, im Astarix, bei Immergrün, im Oh! Bio Mio, Shluk, Dolce Cielo und in der Suppenbar Zuppa hat man sich diesen Lebensstil besonders auf die Fahnen geschrieben.

Cafés & Bistros


Perfekt für kurze oder ausgiebige Pausen, leckeren Kaffee in allen Variationen, köstliche Kuchen und
gute Gespräche. Von alteingesessenen Kult-Cafés bishin zu jungen Konzepten ist alles dabei. In tollen Lagen mit umtriebigen Außenplätzen und gemütlichen Räumlichkeiten innen.
 
Macht es euch zum Beispiel gemütlich im Café Glücklich, der Balott Coffee Factory, dem Café 1900, Café Mohr, Mondo del Café, Nikos, Konditorei Café Razen, Zeitsprung, Konditorei Café Raab, Leanis Café oder im Delikat. 
 
Auch für Frühstück und Brunch ist Trier die richtige Adresse! Kleiner Tipp: Rechtzeitig reservieren.

 


© Restaurant Yamamoto
© Buddik Ban Lieue / Der Belichta



Internationales &
Streetfood

Mit Restaurant Yamamoto, Yong Yong, CAO, Krämerei, Herrlich Ehrlich, ChibiYa, Buddik Ban Lieue und vielen weiteren Anbietern hat Trier eine tolle Auswahl an besonderen Locations für köstliche und kreative Fusionsküche aus vielen Ländern.

 

© SIM
© Brasserie Trier


Gut bürgerlich &
typisch trierisch

Bei vielen gastronomischen Betrieben wie Zur SIM, Steipe am Hauptmarkt, Brasserie, Restaurant zum Domstein, früh bis spät, Kartoffelrestaurant Kiste, Wirtshaus Zur Glocke, in der Weinwirtschaft Friedrich-Wilhelm und im Cubiculum steht unter anderem sehr gutes (!) „Gut Bürgerliches“ auf der Speisekarte.

Auch wer regionaltypisch und mit dem passenden Wein essen will, kommt hier voll auf seine Kosten.

 

© Weinstube Kesselstatt
©Weinbar Trier
© Ulysses Weinreise
© Weinstube Kesselstatt

Weingeschäfte und
Weinrestaurants

Wein von der Mosel wird weltweit geschätzt und ist in Trier zu Hause. Ob unser berühmter Riesling oder andere feine Tropfen der Region, in den vielen Weinbars, Weinstuben und Weinrestaurants stehen unzählige Flaschen und Geschmäcker zur Auswahl.

Weinfreunde treffen sich z.B. im Weinsinnig, der Weinwirtschaft Friedrich Wilhelm, der Weinstube Kesselstatt mit ihren historischen Weinkellern, der Weinbar Trier, im Oechsle Wein & Fischhaus, Ulysses Weinreise, Bischhöfliche Weingüter, Ju12, Stiftungsweingut Vereinigte Hospitien oder in der Kost-Bar Vinothek und Tapasbar.

Ebenso beliebt ist der Trierer Weinstand auf dem Hauptmarkt, an dem Weingüter aus der Region im wöchentlichen Wechsel ihre Kreationen zur Verkostung anbieten.